Umwelttechnik

In unserem Bereich der Umwelttechnik finden Sie Heizungstechnik, die ohne fossile Brennstoffe auskommt und Förderprogramme von Bund, Land, EU und anderen.

Natürlich erhalten Sie bei uns auch modernste Technik für die Nutzung mit fossilen Brennstoffen unter unseren Bereich Heizungstechnik.

Erdölexperte der US-Regierung: „Ölpreis wird sich vervierfachen.“

Anstieg des Ölpreises von 60 auf 250 Dollar pro Barrel

In seinem neuen Buch „Twilight in the Desert: The coming Saudi Oil Shock and the World Economy“ sagt der Erdölexperte Matthew Simmons einen enormen Preisanstieg bei der Beschaffung von Rohöl voraus. Unter anderem prophezeit der Berater des amerikanischen Vizepräsidenten Dick Cheney, dass die saudischen Ölvorräte viel schneller zur Neige gehen werden als bisher angenommen.

In einem Interview mit dem Züricher Tagesanzeiger äußert Simmons seine Bedenken, dass Saudi Arabien nur noch 30 Prozent und vielleicht sogar noch weniger der ausgewiesenen Reserven im Boden hat. Der Erdölexperte betonte weiter: „Es gibt absolut keine Hinweise dafür, dass die Welt einen Rückgang der Förderung in Saudi-Arabien auch nur um 15 Prozent ausgleichen könnte.“ Darüber hinaus geht Simmons davon aus, dass die Weit den Höhepunkt der Ölproduktion bereits hinter sich habe.

Laut Aussage des texanischen Ölfachmanns. sei dies ein Problem, dass mittlerweile auch die Berater des US-Präsidenten George Bush stark beunruhigt. Und dies zu Recht, denn Simmons ist nicht nur ein anerkannter Erdöl-Experte sondern auch Chef einer Investmentbank in Houston/Texas, die Ölgeschäfte im Wert von 63 Milliarden Dollar betreut.

Außerdem betont Simmons: „Ich bin kein Umweltschützer und unterstütze Präsident Bush.“ Dies spricht den Experten auch frei von einseitiger ideologischer Schwarzmalerei, wenn er prophezeit: „Wir werden noch einmal auf den Sommer 2005 zurückblicken und uns fragen, wieso wir glaubten, ein Ölpreis von 60 Dollar pro Fass sei so unglaublich hoch.“